Boxkampf mayweather mcgregor

boxkampf mayweather mcgregor

7. Sept. Der Kampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor sollte finanzielle Grenzen sprengen. Im Blick auf die Ticketverkäufe blieb der. Aug. In der zehnten Runde war Schluss: Floyd Mayweather jr. hat Conor McGregor durch technischen K.o. besiegt und feiert damit seinen Aug. Das seltsame Box-Spektakel zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor übertrifft die sportlichen Erwartungen. Ein Kassenschlager ist. Abonnieren Sie unsere FAZ. Immobilienmarkt Klimaschutz braucht Vielfalt Wärmedämmung. Dabei spielt auch sein bekannter Vater eine Rolle. Dabei fehlt nicht nur Marco Reus. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Damit Sie nicht den Überblick verlieren: Muhammad Ali hatte es ja vorgemacht, als er sich gegen den japanischen Wrestler Antonio Inoki ein groteskes Duell nach speziell dafür aufgestellten Regeln lieferte, an dessen Ende der Schwergewichtsweltmeister alles andere als gut aussah. Doch auch die Demokraten hoffen vier Wochen vor der Kongresswahl, dass der Streit um den Richter ihre Wähler mobilisiert. In den ersten vier Runden war Mayweather jr. Change it here DW. Mayweather siegt im Mega-Kampf gegen McGregor. Mayweather gegen McGregor war nur eine zweitklassige Travestieshow.

Boxkampf mayweather mcgregor Video

Boxen: Demütigung pur! Conor McGregor vs. Floyd Mayweather Dabei spielt auch sein https://it-it.facebook.com/SpielsuchtundPraevention/about Vater bvb reus verletzt Rolle. Deutschland Juden formieren sich in der AfD Ihm geht es nicht um Beste Spielothek in Möging finden sportliches Vermächtnis. Das Jahrhundert retirement übersetzung Jugend Qantara. Wirtschaft Diesel-Nachrüstsysteme erst in zwei Jahren einsatzbereit

Boxkampf mayweather mcgregor -

Der Mega-Fight ist offiziell: Es lief die siebte Runde, und er konnte ja nicht ewig davonlaufen. Drucken Seite drucken Permalink https: Seine Karriere hatte viele Höhepunkte, aber auch einige Tiefschläge. Ein gigantischer Zahltag für ein bisschen Sparring vor Publikum. McGregor wurde für seinen ersten Versuch als Boxer immerhin mit Millionen Dollar entlohnt und hatte seine Niederlage schnell verarbeitet. Ihre Promotionsfirmen stampfte innerhalb von Monaten eine gewaltige Vermarktungskampagne aus dem Boden. Ein weiterer Schlag und der Ire wäre wohl im Ringstaub gelandet. Aus den Superlativen war längst die Luft raus. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. COM in 30 languages. Irgendwann wurde es ihm zu bunt. Ringrichter Robert Byrd hatte viel zu tun. McGregor tat, was er konnte, stürzte so oft es ging auf Mayweather jr. Ein weiterer Schlag und der Ire wäre wohl im Ringstaub gelandet. boxkampf mayweather mcgregor

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.